Kürbissuppe mit karamellisierten Kürbiswürfeln

10. Nov, 15:27 /
 


Wir müssen gestehen, dass wir das Rezept so gar nicht gemacht haben. Das Zerkleinern von karamellisierten Kürbiswürfeln im Mund erfordert leider einen gewissen stabilen Kiefer, so dass wir sie ausgelassen haben. Und jetzt plädieren wir an euch: Probiert doch mal das Rezept aus und erzählt uns was wir verpasst haben! Wäre wirklich toll zu wissen, denn die Suppe selbst als Basis ist super!

Rezept für die Kürbissuppe:

Zutaten
  • 2 Petersilienwurzeln (etwa 160 g)
  • 500 g Kürbisfleisch
  • 50 g Margarine oder Butter
  • 1 l Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 150 g Dr. Oetker Crème fraîche Classic
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • gemahlener Ingwer
Karamellisierte Kürbiswürfel:
  • 100 g Kürbisfleisch
  • Kresse oder etwas glatte Petersilie
  • 1 EL Zucker
Zubereitung

einsPetersilienwurzeln schälen, waschen, in Würfel oder Streifen schneiden. Kürbis in Spalten schneiden, Fruchtfleisch aus der Schale lösen, Kerne entfernen und 600 g abwiegen. Zum Karamellisieren 100 g Kürbisfleisch beiseite legen. 500 g Kürbisfleisch in Würfel schneiden.

zweiMargarine oder Butter in einem Topf zerlassen, Petersilienwurzeln und Kürbis zufügen und darin andünsten. Brühe zugießen, alles etwa 10 Minuten mit Deckel kochen, dann pürieren. Zuletzt Crème fraîche unterrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Ingwer abschmecken.

dreiFür die karamellisierten Kürbiswürfel Kürbisfleisch klein würfeln. Kresse abspülen oder Petersilie abspülen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze unter Rühren auflösen, Kürbiswürfel zugeben und mit dem Zucker leicht karamellisieren lassen. Kürbiswürfel mit Kresse oder Petersilie in Suppentassen verteilen und mit der Suppe auffüllen.




 
Kuerbissuppe