Hawaii-Schnitzel

4. Dez, 18:45 /
 


Einen Bärenhunger beherrschte uns an jenem Abend. Und so war es mal wieder Zeit für unser Lieblingsschnitzel. Angemacht mit Curry und belegt mit Ananas, Kochschinken und Mozzarella. Dazu eine herrliche Avocadocreme und Kroketten und perfekt war unser pastellfarbenes Diner. Und es war nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch das leckerste was wir in der letzten Zeit verspeist haben. Mmmhh.....


Rezept für Ananas-Hawaii-Schnitzel

Zutaten
  • 1 kleine Dose Ananas/li>
  • 4 Scheiben gekochter Schinken
  • 8 Putenschnitzel
  • Salz, Pfeffer
  • 1-2 Tl Currypulver
  • 1/2 Bund Salbei
  • 1-2 EL Butterschmlaz
  • 1 Kugel Mozzarella
  • Kroketten
  • 1 Avocado
  • Paprikapulver
  • Knoblauchpulver
  • Salz, Pfeffer
  • Chilipulver
  • 1 EL Ricotta
Zubereitung
  1. Ananas abgießen, dabei den Saft auffangen. Schinken halbieren. Schnitzel mit Salz, Pfeffer und etwas Curry würzen. Salbeiblätter abzupfen, 8 Stück beisiete legen, Rest fein ahcken.
  2. Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Schnitzel darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und in eine gefettete Auflaufform legen. Die Ananasscheiben im Brattfett kurz anbraten, mit übrigen Curry bestäuben. Ananassaft zugießen, etwas einköcheln lassen. Gehackten Salbei unterrühren
  3. Backofen-Grill auf 250 Grad vorheißen. Schnitzel erst mit Schinken, dann mit Ananas belegen. Ananssaft drüber träufeln und die Schnitzel dick mit Mozzarellascheiben belegen. Auf mittlerer Schiene in 8-10 MInuten goldgelb überbacken. Zum Servieren mit Salbeiblättern belegen
  4. Dazu im Ofen Kroketten backen.
  5. Für die Guacamole Avocadofleisch aus der Schale lösen und fein pürrieren. Mit den restlichen Gewürzen abschmecken und alles zusammen servieren.


 
ein leckeres Ananasschnitzel mit Guacamole und Kroketten