Kalte Tomatenjoghurtsuppe, garniert mit Tomatenrosen

7. Aug, 19:40 /
 


Wenn es wärmer draußen ist, spürt man das Verlangen nach kalten Speisen. Die Spanier verhelfen sich zur Mittagszeit mit einer ordentlichen Gazpacho, Spülkönig und Kitchenqueen griffen dagegen zu einem Suppenrezept, das in der Zubereitung ganz simpel ist und hauptsächlich aus zweierlei Tomatensorten und Vollmilchjoghurt besteht. Den Kick gibt eine Chilischote und ein Schuss Vodka und da das Auge bekanntlich mit isst, krönen jeden Teller drei kleine Tomatenrosen und Basilikumblätter.

Das Herstellen der Tomatenrosen erwies sich schwieriger als das der Suppe. Mit einer sehr scharfen Messerspitze muss man die Schale von Kirschtomaten rundherum abschneiden und diese dann zu einer Rose aufrollen. Dabei ist es wichtig, dass die Schale nahe zu dieselbe Dicke besitzt, was bedeutet, dass der Tomatenschäler sehr genau arbeiten muss.

Nichts desto trotz erwies sich die Suppe als herrliches Mittagsessen an einem außergewöhnlich warmen Tag im August diesen Jahres. Sie hat einen feinen, samtigen Geschmack, da sie durch ein Sieb passiert wird, so dass Reste von den Tomatenschalen und Kernen aussortiert werden.
Genauso passend könnte sie als Vorspeise zu einem Menü serviert werden und dann als Anreicherung der Einlage eventuell mit Flusskrebsen oder Garnelen bestückt werden.

Hier das Rezept zu unserem Beitrag des Kochtopf-Blogevents "Tomate":

Kalte Tomatenjoghurtsuppe, garniert mit Tomatenrosen

Kalte Tomatenjoghurtsuppe, garniert mit Tomatenrosen


Zutaten
  • 500 g reife Strauchtomaten
  • 12 größere Kirschtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Butter
  • 500 ml Vollmilchjoghurt
  • 2 EL Vodka
  • 1 TL Zucker
  • 1 1/2 TL Salz
  • Basilikumblätter

Zubereitung
  1. Die Kirschtomaten waschen und mit der Messerspitze vorsichtig rund um die Schale abziehen. Diese zu einer Rose aufrollen und beiseite stellen. Die Strauchtomaten und die restlich geschälten Tomaten würfeln.
  2. Die Chilischote von den Kernen befreien und fein hacken. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. 2 EL Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel sowie die gehackte Chilischote 5 Minuten mitbraten. Tomaten dazu geben und unter gelegentlichem Rühren weitere 5 Minuten garen.
  3. Die Tomaten durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen. Den Joghurt, Vodka, Salz und Zucker unterrühren und mindestens eine Stunde kühl stellen.
  4. Mit den Tomatenrosen und Basilikum garnieren.