Kürbis-Suppe mit Kokos und Ingwer

11. Okt, 00:36 /
 


Was man alles aus EINEM Kürbis machen kann...
Aus den Kürbisresten der Kürbisravioli konnten wir noch diese leckere Kürbis-Kokos-Ingwer-Suppe herstellen.
Der Geschmack des Kürbis wurde dabei durch die Kokos-Ingwer-Kombination sehr gut abgerundet und nactürlich etwas in die Fernöstliche Küche abgelenkt. Was dem Essen durchaus gut getan hat!
Eine sehr leckere Suppe, die wir gerne wieder machen werden.

Kürbis-Suppe mit Kokos und Ingwer

Kürbis-Suppe mit Kokos und Ingwer

Zutaten für 4 Personen
  • 1kg Kürbis
  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • 1 Stückchen Ingwer
  • 1 Chilischote
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Schalotten
  • 40g Butter
  • 1L Gemüsebrühe
  • 1-2 Tl Zitronensaft
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 250g Kokosmilch
Zubereitung:
  1. Den Kürbis schälen, entkernen und in große Würfel schneiden. Die Kartoffeln, die Schalotten ond den Ingwer ebenfalls schälen und zusammen mit der Chilischote und dem Knoblauch würfeln.
  2. Butter in einem Topf erhitzen und alle Zutaten, bis auf die Kokosmilch hineingeben. Etwa 15 Minuten kochen, bis der Kürbis weich ist.
  3. Die Kürbissuppe pürieren, danach die Kokosmilch hinzugeben und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
Kürbis-Suppe mit Kokos und Ingwer

Das Rezept hierzu haben wir bei Huettenhilfe gefunden.