Tannenbaum aus Sternen

17. Dez, 21:20 /
 


Vom Nikolaus wurden wir beschenkt: 5 Sternförmchen in unterschiedlichen Größen, ein kleiner runder Ausstecher und ein dazugehöriger Holzständer. Wirklich mal was anderes Plätzchen anzurichten und wie wir finden, eine nette Idee, die sich zeigen lässt!

In einem Backbuch fanden wir ein Rezept, das extra für Tannenbäumchen aus Sternen gedacht war. Er enthält neben ursprünglichen Zutaten etwas saure Sahne, Honig und allerlei Gewürze. Über das Ergebnis sind wir zweigeteilt. Während Spülkönig die etwas zähen und weichen Plätzchen mag, fehlt mir trotz des vielversprechenden Rezepts der letzte Kick. Trotzdem hatten wir allein von der Optik her unsere Freude, denn verziert mit flüssiger weißer Schokolade, mit der wir die Ränder nachzogen und geschmückt mit bunten Kugeln und Sternen, sind diese Plätzchen der Augenfang auf unserem Adventsteller.

Wer nicht dieses Set besitzt, aber gerne kleine Tannenbäumchen aus Sternen backen möchte, kann dem Originalrezept folgen:

Tannenbaum aus Sternen - Ausstecher


Tannenbaum aus Sternen

Für ca. 50 Stück
Für den Teig
  • 375 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Honig
  • 2 EL saure Sahne
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • je 1 Messerspitze gemahlene Nelken, Ingwer und Kardamon
  • 120 g Butter
Zum Verzieren
  • 1 Eiweiß
  • 125 g Puderzucker
  • Zuckerperlen und Sterne
Tannenbaum aus Sternen

Zubereitung
  1. Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und Eier, Salz, Zucker, Honig, Sahne und Gewürze hineingeben. Die Butter in Flöckchen darüber verteilen, alles zu einem glatten Teig verkneten und 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen. Für jeden Tannenbaum drei große und zwei kleinere Sterne Sterne, außerdem vier Taler von 3 cm Durchmesser ausstechen.
  3. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im vorgeheizten Ofen (200 Grad) backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Das Eiweiß steif schlagen, mit dem gesiebten Puderzucker zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Drei große und zwei kleine Sterne jeweils mit dem Puderzuckerguss bestreichen, mit je einem Taler dazwischen mit Guss zu einem Tannenbaum zusammensetzen. Mit Liebesperlen garnieren.