Esfiha - Teigtaschen auf Brasilianisch

8. Mrz, 13:48 /
 


Den Spülkönig hat es getrieben das Land zu verlassen. Sein Weg führte ihn nach Brasilien. Ein Land, welches nicht nur landschaftlich und menschlich, sondern auch kulinarisch viel Abwechslung zu Deutschland zu bieten hat.
Ein riesiges Glück hatte er dabei in einer echten brasilianischen Familie leben zu dürfen - welche jeden Tag aufs neue landestypische Gerichte auf den Tisch gezaubert hat.
Hier also ein kleiner Auszug aus diesen Genüssen.
Die Teigtaschen können mit verschiedenen Inhalten gefüllt werden. So konnte man dort zum Beispiel neben der Fleischfüllung auch eine Garnelen- und eine Hühnchenfüllung finden.
Die Päckchen bestreicht man originalgetreu mit etwas Senf und isst sie warm. Aber auch kalt und ohne Senf schmecken sie wirklich sehr lecker!



Esfiha - Teigtaschen auf Brasilianisch

Zutaten für ca. 30 Päckchen
Zutaten für den Teig
  • 500g Weizenmehl
  • 1 EL Trockenhefe
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Butter oder etwas mehr Sojaöl
Zutaten für die Füllung
  • 300g Hackfleisch
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Pfefferminz
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 Tomaten
  • 1 EL Butter oder Olivenöl
  • Salz, Pfeffer und Zitronensaft

Esfiha - Teigtaschen auf Brasilianisch

Zubereitung
  1. Die Zutaten für die Füllung noch vor der Herstellung des Teiges roh vermengen und durchkneten, damit diese gut durchziehen kann
  2. Den Hefeteig zubereiten, gut durchkneten, und zu Würsten formen.
  3. Die Würste glatt ausrollen, so dass Teigbahnen entstehen, die in Vierecke geteilt werden.
  4. Füllung in die Mitte der Vierecke geben und die Ecken nach oben klappen und zusammendrücken.
  5. ca. 20 Minuten bei 200°C ausbacken und dazu Orangensalat Caipirinha-Maracuja oder selbstgemachten Eistee reichen.