Ziegenkäsewürfel auf Kiwi-Tomaten-Salat

20. Mrz, 19:59 /
 


Teil 1 der ungewöhnlichen Zutatenkombinationen:

Kiwi - Tomaten - Ziegenkäse fanden wir sehr spannend.

Zudem der Käse in eine Panade von Walnusskernen gehüllt und der Kiwi-Tomaten-Salat mit einem Dressing aus Walnussöl angereichert wird.
Aus dieser Vorspeise gewannen wir zwei Erkenntnisse:

1. Wir sind keine Liebhaber von Öl-Limetten-Dressings, welches kurzerhand im Ausguss landete und wir unser schließlich unser gestandenes Öl-Balsamico-Senf-Dressing zubereiteten.

2. Gebackener Ziegenkäse braucht Süße in Form von Honig. Leider war dieser leer gewesen, was wir sehr bedauerten.

Trotzdem genossen wir die Erfahrung Tomate mit Kiwi und Walnussziegenkäse zu verköstigen. Wären wir nie drauf gekommen... hier das Originalrezept:


Ziegenkäsewürfel auf Kiwi-Tomaten-Salat


Zutaten
  • 4 Bio-Kiwis
  • 4 Bio-Tomaten
  • Saft 1 Limette
  • 4 El Walnussöl
  • Salz
  • bunter Pfeffer aus der Mühle
  • tegut... Bio Walnusskerne
  • 2 Bio-Eier (Gew.-Kl. M)
  • 400 g Ziegengouda
  • 2 El Weizenmehl Type 405
  • 4 El Butter

Ziegenkäsewürfel auf Kiwi-Tomaten-Salat

Zubereitung
  1. Kiwis schälen, in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, grüne
    Stielansätze entfernen, in Spalten schneiden. Limettensaft, Walnussöl
    verrühren, mit Salz, Pfeffer würzen, über die gefächerten Kiwis und
    Tomaten geben.
  2. Walnusskerne fein zerkleinern, z.B. in einem Mixer. Eier verquirlen,
    mit Salz, Pfeffer würzen.
  3. Ziegengouda in 2x2 cm große Würfel schneiden. Erst in Mehl, dann in Ei,
    danach in der Walnussmasse wenden und in Butter goldbraun braten. Auf dem
    Kiwi-Tomaten-Salat servieren.