Vanille-Mandel-Hähnchen

30. Mrz, 22:11 /
 


Teil 2 der ungewöhnlichen Zutatenkombinationen:

Wie wohl Vanille mit Hähnchenfleisch schmeckt? Zugegeben nicht unsere Idee, sondern die von Horst Lichter, präsentiert im ZDF vergangenen Jahres.

Super Rezept. Wer Vanille und Mandeln bislang nur vom Backen kennt, wird hier auf ein neues belehrt. Fällt in die Kategorie des Cantucci-Hähnchens, was ebenfalls vorzüglich war. Wir können bestätigen, dass Vanille und Hähnchen einfach passt und auch die Polentaherzen (spontan hergestellt mittels eines Spiegeleiformers) und Bohnen waren klasse dazu. Den Apfel ließen wir weg.

Einziges Manko: Das Rezept sieht keine Sauce vor, so dass wir kurzerhand etwas übrig gebliebene Creme double in der Pfanne erwärmten und über das Hähnchen träufelten. Schmeckte noch mal so gut! :) Unbedingt ausprobieren!!


Vanille-Mandel-Hähnchen

Vanille-Mandel-Hähnchen

Zutaten für 4 Portionen
  • 4 Hähnchenbrüste, ohne Haut
  • 2 Vanilleschoten
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g Kräuterbutter
  • 1 EL Mehl
  • 180 g Maisgrieß
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 3 TL Butter
  • 80 g Mandeln, gehobelt
  • 2 Eier
  • 400 g Keniabohnen
  • 2 Äpfel, rot
  • 50 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
Vanille-Mandel-Hähnchen

Zubereitung
  1. Die Hähnchenbrüste leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Die Vanilleschoten auskratzen und die Hähnchenbrüste mit dem Mark einreiben. Eier mit Mehl aufschlagen, die Hähnchenbrüste darin wenden und in den Mandeln panieren. Die Brüste in Olivenöl vorsichtig anbraten und anschließend im Backofen bei 180 Grad etwa zehn bis zwölf Minuten fertig garen lassen.
  2. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, einen Teelöffel Butter und Grieß einrühren und bei ständigem Umrühren zu einer festen Masse einkochen lassen. Den Parmesan reiben, unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Backblech einfetten und die Maismasse darauf verteilen und auskühlen lassen. Dann, falls zu Hand, mit einer Herzform Herzen ausstechen und diese in einer Pfanne in der restlichen Butter goldgelb ausbacken.
  3. Die Bohnen in kochendem Wasser etwa zwei Minuten bissfest blanchieren, in Kräuterbutter anschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Äpfel vom Kerngehäuse befreien, in Spalten schneiden und in der Pfanne anbraten.
  4. Bohnen und Äpfel auf einem Teller anrichten, die Hähnchenbrust darauf setzen und mit den Grießherzen servieren.