Sunshinepizza

26. Jul, 20:55 /
 


Seit längerer Zeit kann man den Trend zu ganz unitalienischen Pizzen erkennen, die z.B. mit Sauce Hollandaise oder Barbecue-Sauce bestrichen werden. In einem Café entdeckten wir vor geraumer Zeit sogar eine mit scharfer Sambalcreme und Schnitzelstücken.

Wir denken: soll man sich doch auf die Pizza tun, was man gerne mag!

Nach einem Tag am Badesee und viel Sonne auf der Haut, ließ uns das karibische Flair unsere ganz eigene sunshine-Pizza kreieren: mit Mangochutneycreme, Brokkoli, Ananas und Käse. Für den Spülkönig gabs Garnelen, für die Kitchenqueen Schnitzel.

Mit einem fruchtigen Wein lachte ganz bald die Sonne auch aus unserem Bauch! :-)

Sunshinepizza belegt mit Schnitzel

Sunshinepizza

Für 1 Blech

Für den Teig
  • 430 g Mehl
  • 3 TL Zucker
  • 7 g Trockenhefe
  • 60 ml Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
Für den Belag
  • 250 g Brokkoli
  • 200 g Schmand
  • 170 g Mangochutney
  • Ananasstücke aus der Dose
  • 200 g Schnitzel
  • 200 g Garnelen
  • 250 g Mozzarella
Zubereitung
  1. Für den Teig die Hefe, den Zucker und 80 ml lauwarmes Wasser in einer kleinen Schüssel gründlich vermischen. An einem warmen Ort etwa 5 Minuten gehen lassen, bis sich auf der Oberfläche Bläschen bilden.
  2. Das Mehl und das Salz in eine große Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefemischung, das Öl und 125 ml lauwarmes Wasser hineingießen. Alles sorgfältig vermischen und 12 Minuten weich und geschmeidig kneten. In eine Schüssel legen und an einem warmen Ort 1 - 1,5 Stunden gehen lassen.
  3. Für den Belag den Brokkoli in kleine Röschen teilen und kurz blanchieren. Das Mangochutney mit dem Schmand verrühren. Den Teig ausrollen und mit der Creme bestreichen. Den restlichen Belag darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten knusprig braun backen.
Quelle: Teig: Das Buch vom Backen - die große Schule - ISBN: 3-89893-113-7

Sunshinepizza - mit Garnelen belegt