Steinpilz-Risotto mit Garnelen

6. Okt, 01:36 /
 


Wir befanden uns auf Wohnungssuche in Stuttgart. Noch total unbedarft, was die kulinarische Situation in dieser neuen Stadt angeht fuhren wir zu dem Fernsehturm. Dort muss es ja ein Restaurant geben, so dachten wir es uns.

Und in der Tat: Primafila.

Wir wurden begrüßt von einer Tür, an welcher sich sämtliche Feimschmeckeraufkleber seit 1990 und zwei Michelinaufkleber befanden.
Also nichts wie rein. Wir bestellten ein Steinpilz-Risotto mit Garnelen.
Die frischen Steinpilze waren unglaublich lecker und gaben dem ganzen Risotto diese buttrige Note. Dazu knackig angebratene Garnelen in einem Selleriebasisrisotto.

"Das müssen wir auch mal machen".
Leider haben wir keine frischen Steinpilze bekommen und mussten so getrocknete in Wasser einweichen und danach auspressen, bevor wir sie weiterverarbeiten konnten.

Das Ergebnis war dadurch natürlich nicht mit den frischen Pilzen vergleichbar aber dennoch super lecker!

Steinpilz-Risotto mit Garnelen

Zutaten
Für 2 Personen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • eine handvoll Kirschtomaten
  • 10-20 Garnelen
  • Steinpilze
  • 1/2 Stangensellerie
  • 1/2 Glas Weißwein
  • 1l Brühe (1/3 Fischfond, 2/3 Gemüsebrühe)
  • 200g Arborio-Reis
  • Butter zum anbraten
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Zwiebeln, Knoblauch und Sellerie feinhacken und in 2 Esslöffeln Butter andünsten
  2. Die Kirschtomaten vierteln
  3. Reis einrühren und leicht anbraten. Mit Weißwein ablöschen
  4. Gemüsebrühe aufsetzen und Fischfond hinzufügen.
  5. Die heiße Brühe nach und nach zum Reis geben und immer wieder die Flüssigkeit vom Reis aufnehmen lassen, so dass dieser immer gerade so mit Flüssigkeit bedeckt ist
  6. Bevor der Reis die gewünschte Konsistenz hat, die Steinpilze in zwei Löffeln Butter zusammen mit den Garnelen kurz anbraten
  7. Kirschtomaten und das Bratfett der Steinpilze unter den Reis rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Auf Teller geben und die Steinpilze und Garnelen darüber verteilen


Steinpilz-Risotto mit Garnelen