Das Spülkönigliche Weihnachtstraditionsmahl

25. Dez, 21:15 /
 


Seit nun mehreren hundert Jahren wird ein Familengeheimnis von Mutter zur Mutter der nächsten Generation weitergereicht. Es ist eines der meistgehütetsten Geheimnisse, die es noch auf diesem Planeten gibt. Gleich nach dem Rezept für Coca-Cola. Doch nun in der jungen Internetgeneration, welcher nichts mehr heilig ist, wird nun auch dieser Brauch gebrochen und wir verkünden euch und der ganzen Welt die einizigartigen Weihnachtsrezepte der Spülköniglichen Familie!

Die Hirsesuppe ist der Garant dafür, dass der Reichtum des Königshauses auch im nächsten Jahr gewahrt wird.


1. Gang: Hirsesuppe

Zutaten für 4 Personen
  • 1 Suppengrün
  • 200 g Hirse
  • 400 ml Wasser
  • 1 gekochtes Rippchen
  • Petersilie
  • 1 l Gemüsebrühe
1. Gang: Hirsesuppe

Zubereitung
  1. Die Hirse mit 400 ml Wasser kochen, den Herd ausschalten und die Hirse etwa eine halbe Stunde quellen lassen.
  2. Suppen kleinschneiden, Brühe aufkochen und Suppengrün hinzufügen und ca. 20 Minuten weichkochen.
  3. Das Rippchen sehr kleinschneiden und zur Brühe hinzufügen.
  4. Kurz vor dem Servieren Hirse in die Brühe geben, damit sie nicht zu stark quellt.
  5. Mit Petersilie garnieren und den Reichtum im nächsten Jahr genießen.

2. Gang: Rippchen mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

Zutaten für 4 Personen
  • 8 Scheiben gekochte Rippchen
  • 1 kg Sauerkraut
  • 1 Zwiebel
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 100 g Butter
  • 250 - 500 ml Milch
  • Salz

2. Gang: Rippchen mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

Zubereitung
  1. Kartoffeln schälen, halbieren und 20 Minuten weich kochen. Abgießen und Butter und Milch hinzufügen. Im Mixer sämig pürieren und salzen.
  2. Für das Sauerkraut Zwiebeln hacken, in einer großen Pfanne Butter andünsten und Sauerkraut und etwas Wasser hinzufügen.
  3. Rippchen in die Pfanne mit dazugeben, mit dem Sauerkraut bedecken und erwärmen.
  4. Zum Servieren Meerrettich, Senf und Äbbelwoi reichen.


3. Gang: Bratäpfel

Zutaten
  • 4 mittelgroße Äpfel
  • 1 EL Rosinen, in heißem Wasser und etwas Rum einlegen
  • 1 EL Mandelstifte
  • Zucker und Zimt
  • Vanillesauce
3. Gang: Bratäpfel

Zubereitung
  1. Äpfel gut waschen und das Kernhaus im Ganzen ausstechen. Mandelstifte, Rosinen, Zucker und Zimt vermischen und in die Äpfel füllen.
  2. Etwas Einweichsud, Zimt und Zucker in einen Topf geben und Äpfel hineinsetzen. Restlichen Sud auf die Äpfel geben. Bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Stufe ca. 15 Minuten garen.
  3. Dazu Vanillesauce reichen.