Lila Schokoladentorte

4. Mai, 21:36 /
 


Bei uns wird Kuchen hauptsächlich zu Geburtstagsanlässen gebacken. Es war mal wieder so weit. Mit Heidelbeeren und weißer Schokolade sehr lecker. Statt die Heidelbeeren in Mandeln zu wälzen, damit ihre Flüssigkeit aufgefangen wird, verwendeten wir Kokosraspeln, was wir von diesem genialen Kuchen gelernt hatten. Wir finden, dass zu Heidelbeer und weiße Schokolade Kokos eh viel besser passt.

Der Kuchen kam geschmacklich und optisch sehr gut an.


Lila Schokoladentorte

Für eine Kuchenform mit 26 cm Durchmesser

Lila Schokoaldentorte

Zum Vorbereiten
  • 1 Glas Wald-Heidelbeeren (Abtropfgewicht 125 g)
  • 25 g gemahlene Mandeln (alternativ Kokosraspel)
Für den Teig
  • 50 g weiße Schokolade
  • 125 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
Für den Belag
  • 5 Blatt weiße Gelantine
  • 250 g Sahnequark
  • 50 g Zucker
  • 250 ml Wals-Heidelbeersaft aus dem Glas
  • 200 ml Sahne
Zum Verzieren
  • 50 g weiße Schokolade
  • 1 TL Speiseöl
Zubereitung
  1. Die Heidelbeeren in einem Sieb gut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und beiseite stellen. Anschließend die Heidelbeeren mit den Mandeln (Kokosraspeln) verrühren.
  2. Für den Teig Schokolade fein hacken. Butter mit Handrührgerät geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillezucker unterrühren, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist.
  3. Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und in 2 Portionen unterrühren. Zuletzt die Schokolade dazugeben.
  4. Den Teig in eine Springform füllen und glatt streichen. Die Heidelbeeren in Flecken auf dem Teig verteilen und den Kuchen bei 160 Grad Heißluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) etwa 35 Minuten backen.
  5. Den Boden aus der Form lösen und abkühlen lassen. Anschließend auf eine Tortenplatte legen und einen Torten- oder Springformring drumstellen.
  6. Für den Belag Gelantine nach Packungsanleitung einweichen. Quark mit Zucker und dem Heidelbeersaft verrühren. Gelantine leicht ausdücken, in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter Rühren auflösen und mit etwas von der Quarkmasse verrühren, dann unter die restliche Quarkmasse rühren und kalt stellen. Wenn die Masse beginnt dicklich zu werden, Sahne steif schlagen und unterheben. Die Quarkcreme auf den Tortenboden geben, glatt streichen und 1-2 Stunden kalt stellen.
  7. Zum Verzieren Schokolade mit Öl im Wasserbad bei schwacher Hitze geschmeidig rühren, etwas abkühlen lassen und in Flecken auf der Torte verteilen. Vor dem Serveren Tortenring lösen und entfernen.